HERE TO STAY

Kampfstatistik

0

Siege

0

K.O.

0

Niederlagen

0

Siege

0

K.O.

0

Niederlagen

8. Profikampf

Der achte Profikampf wurde in Slawas Heimatstadt Heilbronn ausgetragen. Bei der Veranstaltung "Kultur im Ring" war Slawa erstmals der Hauptkämpfer einer Veranstaltung. Und er enttäuschte die Zuschauer nicht. Beim ungefährdeten Sieg durch einen Technischen K.O in der 4. Runde ließ Slawa seinem Gegner keine Chance. Es zeigte sich wieder die technische Überlegenheit. Die schnellen Schlagkombinationen fanden ein ums andere Mal ins Ziel. Sein Gegner Gergo Vari befand sich den ganzen Kampf über im Rückwärtsgang und wurde von Slawa durch den Ring getrieben. Nach 4 Runden brach der Ringrichter nach einem Niederschlag den Kampf gegen den völlig überforderten Ungarn ab. Damit stehen nun 5 K.O. in acht Profikämpfen für Slawa zu Buche.

8. Profikampf

Der achte Profikampf wurde in Slawas Heimatstadt Heilbronn ausgetragen. Bei der Veranstaltung "Kultur im Ring" war Slawa erstmals der Hauptkämpfer einer Veranstaltung. Und er enttäuschte die Zuschauer nicht. Beim ungefährdeten Sieg durch einen Technischen K.O in der 4. Runde ließ Slawa seinem Gegner keine Chance. Es zeigte sich wieder die technische Überlegenheit. Die schnellen Schlagkombinationen fanden ein ums andere Mal ins Ziel. Sein Gegner Gergo Vari befand sich den ganzen Kampf über im Rückwärtsgang und wurde von Slawa durch den Ring getrieben. Nach 4 Runden brach der Ringrichter nach einem Niederschlag den Kampf gegen den völlig überforderten Ungarn ab.

7. Profikampf

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach Slawas Profidebüt bestritt er am 11.05.2019 seinen siebten Profikampf bei der FIGHTARENA in Heilbronn. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern zeigt Slawa seine technischen Qualitäten. Sein Gegner Chiruta kassierte einige Wirkungstreffer, ließ sich davon jedoch wenig beeindrucken und forderte Slawa über die volle Distanz. Slawas technische Überlegenheit und Flexibilität führten letztendlich zu einen klaren und einstimmigen Sieg nach Punkten.

7. Profikampf

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach Slawas Profidebüt bestritt er am 11.05.2019 seinen siebten Profikampf bei der FIGHTARENA in Heilbronn. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern zeigt Slawa seine technischen Qualitäten. Sein Gegner Chiruta kassierte einige Wirkungstreffer, ließ sich davon jedoch wenig beeindrucken und forderte Slawa über die volle Distanz. Slawas technische Überlegenheit und Flexibilität führten letztendlich zu einen klaren und einstimmigen Sieg nach Punkten.

6. Profikampf

Bei der Sauerland Box-Gala in Koblenz trat Slawa am 16.02.2019 gegen den erfahrenen Ukrainer Igor Faniian an. Slawa dominiert den Kampf von Beginn an und ließ seinem Gegner kaum Chancen. Die Zuschauer vor Ort und live vor dem Fernseher bei Sport1 sahen eindrucksvoll, warum Slawa zu den größten Boxversprechen im deutschen Mittelgewicht zählt. Der Ukrainer konnte sich geschickt ein ums andere Mal einem K.O. entziehen und rettete sich über über die Zeit. Am Ende steht ein klarer und einstimmiger Punktsieg für Slawa.

5. Profikampf

Slawas fünfter Kampf fand bei der PROFI Boxnacht am 10.11.2018 in Bruchsal statt. Slawa dominiert den Kampf von Beginn an und schickte seinen Gegner nach 6 Runden auf die Bretter. Ungefährdet verzeichnet Slawa seinen vierten K.O. im fünften Profikampf.

5. Profikampf

Slawas fünfter Kampf fand bei der PROFI Boxnacht am 10.11.2018 in Bruchsal statt. Slawa dominiert den Kampf von Beginn an und schickte seinen Gegner nach 6 Runden auf die Bretter. Ungefährdet verzeichnet Slawa seinen vierten K.O. im fünften Profikampf.

4. Profikampf

Am 22.09.2018 entschied Slawa den Kampf gegen Jan Salamacha in der UBS ARENA in Potsdam durch vorzeitigen K.O. in der vierten Runde für sich.

4. Profikampf

Am 22.09.2018 entschied Slawa den Kampf gegen Jan Salamacha in der UBS ARENA in Potsdam durch vorzeitigen K.O. in der vierten Runde für sich.

3. Profikampf

In der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen bezwang Slawa am 15.09.2018 seinen Gegner Benjamin Skender durch einen K.O. in der ersten Runde. Nach nicht einmal 90 Sekunden schickt Slawa den Bosnier mit einer starken Links-Rechts-Kombination auf die Bretter.

3. Profikampf

In der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen bezwang Slawa am 15.09.2018 seinen Gegner Benjamin Skender durch einen K.O. in der ersten Runde. Nach nicht einmal 90 Sekunden schickt Slawa den Bosnier mit einer starken Links-Rechts-Kombination auf die Bretter.

2. Profikampf

Im zweiten Kampf seiner Profikarriere ging es gegen einen erfahrenen Gegner mit großen Einsteckqualitäten. Am 16.06.2018 lieferte sich Slawa im Wildparkstadion in Karlsruhe den ersten Kampf über die volle Distanz. Trotzdem konnte sein Gegner den Sieg nicht gefährden. Letztendlich konnte Slawa einen deutlichen und einstimmigen Sieg einfahren.

2. Profikampf

Im zweiten Kampf seiner Profikarriere ging es gegen einen erfahrenen Gegner mit großen Einsteckqualitäten. Den ersten Kampf über die volle Distanz konnte Slawa letztendlich deutlich und einstimmig durch die Kampfrichter für sich verbuchen.

1. Profikampf

Vor heimischen Publikum legte Slawa am 12.05.2018 ein erstklassiges Profidebüt hin. Bereits in der ersten Runde konnte Slawa seinen Gegner Omsarashvili nach 45 Sekunden durch einen harten rechten Haken zu Boden bringen. Sein Gegner konnte sich von diesem Schlag nicht mehr erholen und Slawa gewinnt durch K.O. in seinem ersten Profikampf.​

1. Profikampf

Vor heimischen Publikum legte Slawa am 12.05.2018 ein erstklassiges Profidebüt hin. Bereits in der ersten Runde konnte Slawa seinen Gegner Omsarashvili nach 45 Sekunden durch einen harten rechten Haken zu Boden bringen. Sein Gegner konnte sich von diesem Schlag nicht mehr erholen und Slawa gewinnt durch K.O. in seinem ersten Profikampf.